Museum Schokland - weltkulturbe

Haben Sie das Museum Schokland schon besucht? Schokland, das Weltkulturerbe von Flevoland im Noordoostpolder sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Das Museum Schokland in Flevoland steht auf der Middelbuurt, einer der drei letzten Wohnwarften. Die Museumsgebäude gruppieren sich rund um die historische Kirche der Middelbuurt und weisen die für das frühere Zuiderzee-Gebiet typische Bauweise auf. In der Kirche haben sich bereits viele Brautpaare trauen lassen.

Die Innen- und Außenausstellung informieren über die Geologie und Archäologie des Nordostpolders, die Entstehung und den Untergang der Insel, das Leben der Schoklander Bevölkerung und die Trockenlegung des Nordostpolders.

Dauerausstellung

Neben der Dauerausstellung und den audiovisuellen Präsentationen zur Geschichte des Noordoostpoldergebiets und des Weltkulturerbes Schokland gib es ganzjährig verschiedene Wechselausstellungen zu geschichtlichen, archäologischen oder geologischen Themen.

Archäologischer Sensationsfund im Museum Schokland

In den…

Mehr lesen

Haben Sie das Museum Schokland schon besucht? Schokland, das Weltkulturerbe von Flevoland im Noordoostpolder sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Das Museum Schokland in Flevoland steht auf der Middelbuurt, einer der drei letzten Wohnwarften. Die Museumsgebäude gruppieren sich rund um die historische Kirche der Middelbuurt und weisen die für das frühere Zuiderzee-Gebiet typische Bauweise auf. In der Kirche haben sich bereits viele Brautpaare trauen lassen.

Die Innen- und Außenausstellung informieren über die Geologie und Archäologie des Nordostpolders, die Entstehung und den Untergang der Insel, das Leben der Schoklander Bevölkerung und die Trockenlegung des Nordostpolders.

Dauerausstellung

Neben der Dauerausstellung und den audiovisuellen Präsentationen zur Geschichte des Noordoostpoldergebiets und des Weltkulturerbes Schokland gib es ganzjährig verschiedene Wechselausstellungen zu geschichtlichen, archäologischen oder geologischen Themen.

Archäologischer Sensationsfund im Museum Schokland

In den 1980er und 1990er Jahren fanden bei der ehemaligen Insel Schokland umfassende archäologische Untersuchungen statt. Dabei wurden viele beeindruckende Funde aus der Urzeit gemacht. Außer Steingut und Werkzeugen wurden auch Skelette, Pflugspuren und sogar Hausgrundrisse im Boden gefunden.

1984 kam ein ganz besonderer Bodenfund zutage: über 4000 Jahre alte menschliche Fußabdrücke. Diese recht mysteriösen Spuren von Urzeitmenschen faszinierten damals schon stark und erregten viel Aufmerksamkeit. Einige wurden geborgen und eine Zeit lang ausgestellt. Danach gelangten sie in private Hände. Vor kurzem wurde dieser Sensationsfund dem Museum Schokland geschenkt und jetzt kann er nach gründlicher Konservierung wieder ausgestellt werden. Die Fußabdrücke sind als Prunkstücke der Dauerausstellung des Museums zu bewundern.

Schokland – Weltkulturerbe

Jahrhundertelang lag Schokland als empfindlicher Torfrücken in der oft wüsten Zuiderzee. Durch den steigenden Meeresspiegel und Sturmfluten wurden immer wieder Teile der Insel weggespült. Letztendlich war nur noch ein langer schmaler Landstreifen übrig. Heute ist Schokland eine Insel auf dem Trockenen, die sich immer noch über der Polderlandschaft erhebt. Nicht ohne Grund also wurde es als erstes niederländisches Denkmal zum Weltkulturerbe ernannt. Ein Zeichen internationaler Anerkennung, aber auch ein würdiges Symbol für den unablässigen Kampf der Niederländer gegen das Wasser.

Schokland bekam 1995 einen Platz auf der Liste des Weltkulturerbes. Es umfasst neun staatliche Kulturdenkmäler, darunter fünf archäologisch wertvolle Gelände und ein Denkmal, das sowohl archäologisches Denkmal als Baudenkmal ist.

Die staatlichen Baudenkmäler sind unter anderem ein Leuchtturmwärterhaus und eine Kirche. Außerdem wurden hier viele alte Warften, Kirchenreste, Deichanlagen und andere Relikte gefunden sowie Reste ur- und frühgeschichtlicher Gemeinschaften, die auf dem permanent vom Meer bedrohten Torfland lebten.

Weniger anzeigen

Hier schon mal ein Vorgeschmack

Kontakt

Adresse:
Middelbuurt 3
8319 AB Schokland
Route planen
Entfernung:

Hotspot